Auf Einladung der Zahnarztpraxis Dr Simon &Partner, Alfhausener Staße,
besuchte die Klasse 2 Frau Dr. Grass und ihr Team. Es war superspannend
aus selbstangerührtem Gips kleine Figuren oder Formen zu gießen. Doch
das Highlight war, dass jedes Kind ein Loch im Zahn (Abdruck eines
Gebisses) mit den Aparaturen der Zahnärztin füllen durfte. Völlig
begeistert schrieben die Kinder:

Sophia: Ich fand es cool, eine Zahnfüllung zu machen.

Amelie: Toll, dass wir unseren Gebissabdruck mit nach Hause nehmen durften.

Dana: Ich habe heimlich Fotos mit meinem handy gemacht. Das war aufregend.

Pauline: Über die Tüte mit den Überraschungen habe ich mich ganz doll
gefreut.

Maxi: Die Praxis hat ein schönes Wartezimmer.

Josefine: Es war eine gute Idee, mal zum Zahnarzt zu gehen. Ich habe
gerne dort mit dem Gipsgebiss gearbeitet.

Jasper: Es war ein richtig schöner Tag. Die Tüte mit den tollen Sachen
war echt das Beste.

John Paul: Die Förmchen für die Gipsabdrücke waren toll. MeineGipsfigur
ist einfach klasse.

Danny: Ich fand den Spaziergang zum Zahnarzt super. Das hat mir viel
Spaß gemacht.

Tyler: Die Ärztin und ihre Helferinnen waren sehr, sehr nett.

Leonie: Die Räume beim Zahnarzt waren sehr schön, auch das Wartezimmer.

Chizouba: Ich muss echt zugeben, das der Besuch der Praxis richtig cool
war. Die Mädchen dort waren supernett und sie haben obercoole Dinge mit
uns gemacht.

Jolina: Drei Dinge waren toll: Die Gipsabdrücke, die Zahnfüllungen und
die lustigen Geschenketüten.

Maximilian: Interessant war, was man so alles in einer Praxis braucht,
um Zähne zu reparieren.



Mund gaaaanz weit auf bitte...



Wanderbericht Lappenstuhl-Kalkriese
Nikolausfeier