Energieschulung der IHK

"Energieschulung für die vierten Klassen" hieß das Angebot, gesponsert von der Industrie- und Handelskammer (IHK) , das die GS Hesepe gerne angenommen hat.

Am Donnerstag, den 25. Juni besuchte Frau Brüse von der Aktion Umweltstiftung die beiden vierten Klassen. Zuerst wurden alle möglichen Energiegewinnungsarten mit all ihren Vor- und Nachteilen besprochen. Dann bauten die Schüler aus einer mit Wasser gefüllten PET-Flasche und einem mit schwarzem Papier ausgekleideten Schuhkarton eine Sonnenenergie- Sammelstation. Die umfunktionierten Kartons wurden auf die Fensterbank gestellt und die Sonne erwärmte das Wasser.

Das Highlight war aber die mitgebrachte Dampfmaschine, die eine Lampe und einen Antrieb in Gang setzte.

Zum Schluss versuchten alle Kinder gemeinsam nur mit der eigenen "Puste" ein kl. Windrad zum Drehen zu bekommen, das eine Licht zum Leuchten brachte.



Klick hier...



Bundesjugendspiele
Physik für helle Köpfe