Känguru der Mathematik
Am 20. März fand in diesem Jahr der Mathe-Känguru-Wettbewerb der Humboldt-Universität zu Berlin statt. Insgesamt nahmen 886.417 Kinder in Deutschland daran teil.
Von unserer Schule waren 19 Kinder dabei:
10 Kinder aus den 3. Klassen und 9 Kinder aus den 4. Klassen.
In 75 Minuten mussten sie 24 knifflige Aufgaben lösen.

Am 21. Mai wurden auf dem Schulhof während einer Siegerehrung die Ergebnisse bekannt gegeben.
Alle Kinder hatten ihr Bestes gegeben und viele Aufgaben richtig gelöst. Für ihre Leistungen erhielten sie ein Heft mit Aufgaben und Lösungen der Klassenstufen 3 bis 8, sowie ein Spiel und eine Urkunde.

Einen dritten Platz bekamen von insgesamt 128.664 teilnehmenden Drittklässlern alle diejenigen, die 85,25 bis 92 Punkte erzielt hatten. An unserer Schule war das Manuel Schlaack (Kl. 3b), der den zweiten Platz lediglich um 1,25 Punkte verfehlt hatte.

Melina Steinke (Kl. 3b) erreichte aber den zweiten Platz mit 92,50 Punkten.

Ein T-Shirt
erhielt Silas Steinke aus der Klasse 4b, weil er die meisten Aufgaben hintereinander ohne Fehler gerechnet hatte. Es waren neun in Folge.

Wir gratulieren allen Teilnehmern und hoffen auf rege Beteiligung im nächsten Jahr.



Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.